Filmschau Tomás Vorel - Die Prager Fünf

 Tschechien 1989
97 min.
film.at poster

Dieser Episodenfilm verkörpert wie kaum ein anderes Filmwerk seiner Zeit die kreative Kraft der tschechischen Avantgarde.

Mit fünf freien Theatergruppen (Mimóza, Kolotoc, Vpred, Krec und Sklep) inszenierte Vorel jeweils eine Geschichte über ihre gemeinsame Heimatstadt Prag. Pantomime, abstrakte Collage, Ballett und klassische Rezitation zeichnen ein expressionistisches und groteskes Bild von der Goldenen Stadt, die damals noch im Dunst des betongrauen Knödelsozialismus dahindämmerte. Der erste Langspielfilm von Tomás Vorel entstand kurz vor dem endgültigen Zerfall der CSSR. Einem Vorboten gleich kündet der Film von der nicht mehr allzu fernen Samtenen Revolution des Jahres 1989.

Details

Simon Caban, Jan Censky, Martin Dejdar, Bára Dlouhá, Jaroslav Dusek, Karel Fiala, Tomás Hanák u.a.
Tomás Vorel
Tomás Vorel, Jirí Burda, Michal Caban u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken