fucking different TEL AVIV

 D 2009
Kurzfilm 88 min.
film.at poster

In diesem dritten Beitrag aus der Reihe fucking different schildern fünfzehn schwule und
lesbische FilmemacherInnen in Kurzfilmen Leben und Liebe in Tel Aviv.

Lesbische
Filmemacherinnen wurden aufgefordert, ihre Vorstellungen und Beobachtungen zur schwulen
Erotik zum Thema zu machen, wie auch umgekehrt schwule Filmemacher gebeten wurden,
sich mit dem lesbischen Leben zu beschäftigen. Alle Themen, Genres und Erzählformen
waren erlaubt, allein Länge und Filmformat waren vorgegeben. Herausgekommen ist dabei
eine Mischung aus Dokumentar-, Experimental- und inszenierten Filmen zu einem breiten und
vielfältigen Themenspektrum. Fucking different TEL AVIV wurde 2009 bei der Berlinale im
Rahmen der Reihe Panorama gezeigt.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken