Geh mit mir - sexuelle Ausbeutung von Frauen in der EU

 D 2006
101 min.
film.at poster

Nach den Zahlen der EU werden Jahr für Jahr eine halbe Million Frauen und Kinder in Westeuropa in die Prostitution gezwungen. Menschenhandel ist eine extreme Form des organisierten Verbrechens und trotz Rekordumsätzen kaum im Bewusstsein der Bevölkerung. - Gezeigt werden Dokumentationen von Marion Pfeifer: "Geh mit mir" (D 2006), Inge Bell: "Menschenhandel, Freier und Frauen" (D 2006) und Magdalena Grundmann: "Handeln gegen Frauenhandel" (D 2006). Anschließend Publikumsdiskussion mit Angela Wagner (Dolmetscherin der Kripo München für Zwangsprostitutionsopfer) und Marion Pfeifer (freischaffende Filmemacherin).

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken