Filmkritiken
27.02.2013

GENERATIONSKONFLIKT MIT SCHMALZ-HAPPY-END

Manche Kinder sind schwieriger als andere. Und manche Enkel auch. Nicht, dass sie die gesunde Watsche brauchen. Aber ein gezieltes „nein“ wäre schon mal ganz gut.

Arty Decker ist ein Mann der alten Schule. Mit dem modernen Erziehungsgewäsch, mit dem seine Enkelkinder verhätschelt werden, hat er nichts am Hut. Und kaum ist er mit den Kindern allein, werden die Samthandschuhe ausgezogen.

Billy Crystal und Bette Midler als Großeltern, die drei rabiate Enkel beaufsichtigen, kämpfen sich tapfer durch halblustiges, süßliches Komödienmaterial. Der Clash der Generationen wird durch übertriebene Klischees angeheizt, um sich dann im schmalzigen Familienidyll wieder aufzulösen.