Genre: Erotik

Eine verhängnisvolle Vierecksgeschichte auf der italienischen Insel Pantelleria als Hommage an Jacques Derays legendären Film "Der Swimmingpool" (1969).

Zwei attraktive Freundinnen betreten die heile Welt eines verheirateten Mannes und verwandeln seine wildesten Träume in seinen schlimmsten Albtraum.

Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Charlotte Roche erzählt von drei Tagen aus dem Leben einer hochneurotischen Frau Anfang 30, die nur beim Sex ihre Ängste und Sorgen ablegen kann.

Nymph()maniac 2

— Nymphomaniac : Volume II

Im ersten Teil hatte Joe ihrem Retter Seligman vom Beginn ihrer sexuellen Obsession erzählt. In den abschließenden drei Kapiteln bringt sie ihre Geschichte zu Ende - und siehe da, es ist noch eine Steigerung möglich!

Nymph()maniac 1

— Nymphomaniac : Volume I

Lars von Trier schildert wild und poetisch das Leben von Joe, einer Frau, die sich seit ihrer Jugend in erotische Abenteuer stürzt und sich von ihrer Sucht nach immer neuen Affären treiben lässt.

Ein Film über Männer, in dem alles direkt und unverstellt erscheint: die taxierenden Blicke, die aufrichtigen Konversationen, die körperliche Lust.

Sabine Derflinger erzählt die Geschichte zweier Studentinnen, die sich ein Rotlicht-Abenteuer stürzen und bald die Kontrolle verlieren.

Der Film von Roland Reber und Mira Gittner ist eine Hymne auf die Unmoral. Ein Hohelied des Egoismus und eine schmerzhafte Studie über unsere Zeit und eine Generation, die sich ihre Gefühle leiht.

Im exzentrischen New Yorker Sexklub Shortbus treffen unterschiedliche Menschen aufeinander und wir verfolgen ein paar Einzelschicksale.

20 Jahre nach "Dressed to Kill" ein weiterer Erotikthriller von Brian De Palma - mit Themen wie Verführung, Täuschung und Voyeurismus.

Verwicklungen sind vorprogrammiert, wenn sich Dave, Adam und Doofer als Mädels verkleidet nach einem günstigen Zimmer in einem Mädchenhaus inquartieren.

Eine erotisch vernachlässigte Ehefrau beginnt ein Verhältnis mit einem gutaussehenden Büchersammler

Während der französischen Revolution im Gefängnis inszeniert der berüchtige Marquis de Sade zum letzten Mal ein großes Schauspiel der Lüste.

Eine junge Frau und ihr Abstieg in die sexuelle Wahllosigkeit, die eine Reaktion auf die Weigerung ihres Ehemannes ist, mit ihr zu schlafen.