Genre: Roadmovie

Drei erwachsene Männer unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft erfahren erst durch eine Testamentseröffnung, dass sie eigentlich Brüder sind. Obwohl sie einander nicht leiden können, brechen sie zu einem ungewöhnlichen Roadtrip auf.

Kurt Palms Kinofilm ist ein kaleidoskopbuntes Roadmovie, böse Satire auf die österreichische Filmwirtschaft - und eine absurd-realitätsnahe Komödie über den Sinn des Lebens.

Die Jagd auf den Boss: ein anarchisches Roadmovie mit zwei radikalen und sympathischen Protagonisten als rührend-groteskes Underdog-Duo, das den Globalisierungswahn durch Lachsalven niedermäht.

Dieses antidepressive Off-Roadmovie brilliert mit herrlich trockenem Humor und bietet ein eigensinnig skandinavisches Kinovergnügen.

Drei Autodiebe, eine geklaute Videokamera und ein toter Hund ... und das ist erst der Anfang einer zwei Tage dauernden Odyssee durch den Wiener Untergrund.

Réda steht kurz vor der Aufnahmeprüfung für sein College in Südfrankreich, als ihn sein Vater zwingt, ihn im Auto nach Mekka zu chauffieren.