Gens du lac

CH, 2018

Min.19

In Massards autobiografisch gefärbtem Roman beteiligen sich zwei Schweizer Fischer, Vater und Sohn, am französischen Widerstand gegen die deutsche Besatzung. In ihrem Ruderboot schmuggeln sie Lebensmittel und Waffen nach Frankreich, auf dem Rückweg Flüchtlinge in die Schweiz. Wesentlich ist der Ort des Geschehens, die im Buch als Seelenspiegel geschilderte Atmosphäre des Genfer Sees. Straub greift das gewohnt nüchtern auf und holt die Résistance-Episode an die ruhige Oberfläche jenes Gewässers, an dem er sich niedergelassen hat. (Roman Scheiber)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.