Gün ve Gece

 A/Türkei 2013
Kurzfilm 8 min.
film.at poster

Nach einer Kurzgeschichte der 21-jährigen türkischen Autorin Helin Celik erzählt Gün ve Gece von einem Begehren, das nicht sein darf - das Alltag und Leben herausfordert und sich dem Blick der Umwelt entzieht. Zu einem inneren Monolog aus dem Off weiten sich Aufnahmen aus dem privaten in den öffentlichen Raum Istanbuls und konfrontieren so eine urbane Gesellschaft mit tabuisierter Leidenschaft.

Details

Siegmund Skalar
Martin Klingenböck
Helin Celik

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken