Filmkritiken
21.11.2012

GUTE MIENE MIT PERÜCKE

Wenn Ida sich auszieht, um schwimmen zu gehen, fallen nicht nur Kleidungsstücke. Auch die Perücke wird abgenommen: Ihre Haare sind der Chemotherapie während der Brustkrebsbehandlung zum Opfer gefallen.

Die bittersüße Komödie der dänischen Oscar-Preisträgerin Susanne Bier („In einer besseren Welt“) sucht die hellen Seiten des Lebens im sonnigen Süden. Nachdem ihre Tochter Hochzeit an der amalfitanischen Küste feiern will, reist die tapfere Ida – gerade hat sie den Ehemann beim Seitensprung erwischt – nach Italien und macht gute Miene zum bösen Spiel. Zum Glück ist der zukünftige Schwiegervater verwitwet und wird noch dazu von Pierce Brosnan gespielt. So gesehen kann im Sinne des romantischen Komödienverlaufs nicht viel schief gehen. Auch dann nicht, wenn – manchmal mit Brachialhumor – alles schief geht.

KURIER-Wertung: *** von *****