Helmut Berger, Actor

 A 2015
90 min.
film.at poster

Andreas Horvaths intimes und verstörendes Porträt des einst "schönsten Mannes der Welt" entwickelt sich im Verlauf des Films zu einem unerbittlichen, persönlichen und unterhaltsamen Rosenkrieg zwischen Schauspieler und Dokumentarist.

Das Verhältnis zwischen dem Narziss vor der Kamera und dem Filmemacher Horvath dahinter entwickelt sich zu einem unerbittlichen Rosenkrieg. Beleidigungen, physische Übergriffe und sexuelle Erpressungsversuche, mit denen Berger den Dokumentaristen attackiert, um ihm im nächsten Moment seine Liebe zu gestehen, involvieren Horvath in einen ambivalenten Kampf um Macht und Anerkennung, in dem er wenig zimperlich mit den Mitteln des Films antwortet.
(Katalogtext, mk)

Details

Andreas Horvath
Andreas Horvath
Andreas Horvath

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken