High Tide

AT, DE, 2013

Kurzfilm

Min.8

Ein Gebirgszug hinter unbändigen Wassermassen. Lukas Marxt lässt dem Publikum Zeit zu fokussieren - Zeit, sich des Kinoblicks im Allgemeinen gewahr zu werden -, bevor sich das Kameraauge löst und mit dem Strom zu einer Kreisfahrt ansetzt. Fortan gestalten sich die Wellen- und Kamerabewegungen als visuelles/physikalisches Paradoxon, wirkliche und filmische Realität sind nicht länger unterscheidbar. Alles eine Frage des Standpunkts.

  • Regie:Lukas Marxt

  • Kamera:Lukas Marxt

  • Autor:Lukas Marxt

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.