Inspired By

 
Kurzfilm 
film.at poster

Inspiration, Assoziation und Referenz sind die Arbeitsgrundlagen, die diesem Programm als ausgewiesene Schaffensquellen dienen.

Von streng analoger Handhabung der symphonischen Instrumentierung des schwedischen Komponisten Lars Johan Werle in Vargtimmen , ausgetüftelten elektronischen Klängen in Close your eyes (dieb 13) und Ur-Geräusch (Scanner) bis hin zu soundscapeartigen Toneinbauten bei Camping Cezanne , der Klangraum multipliziert den Bildraum erheblich. Dazu gehören auch sprachliche Fragmente (z.B. ein Textausschnitt Rilkes aus 1919) oder auch eine kurze Textcollage. Dem zeitgenössischen Künstler Martin Arnold zollt Albert Sackl Tribut: Die Vorgangsweise in nach "pièce touchée" besteht darin, den Stotter-Effekt der zerlegten Hollywood-Bilder Arnolds durch einen Mann und eine Frau in einem funktionslosen Raum durch teils minimale Änderungen der Körperpositionen real nachzustellen. (Ute Katschthaler)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken