Interview mit Benjamin Murmelstein, Teil 1

 1975
167 min.
film.at poster

Der Holocaust aus der Perspektive der jüdischen Funktionäre.

Gershom Scholem und Hannah Arendt waren sich einig, dass Benjamin Murmelstein den Tod durch den Strang verdient hätte. Auswanderung und Deportation sind die zwei Seiten einer Medaille, die das Vexierbild des ehemaligen Leiters der Auswanderungsabteilung der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und einzigen überlebenden "Judenältesten" eines NS-Ghettos trägt.

Auf Claude Lanzmanns insistierende Fragen antwortet ein gelehrter, intellektuell reflektierter Grenzgänger zwischen Leben und Tod, der seine Erzählung mit Orpheus und Eurydike einleitet und die ihm zugedachte Rolle als Werkzeug der NS-Politik analysiert.

Details

Claude Lanzmann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken