"Jason Bourne": Ein Gedächtniskünstler und Virtuose der Wundheilung

bourne-5.jpgupi
bourne-5.jpg

Mittlerweile hat der Ex-Agent zwar sein Gedächtnis wiedergewonnen und kann seinen Namen korrekt buchstabieren, doch das bringt ihm auch nicht viel, denn er steht nach wie vor auf der Abschussliste der CIA und muss quer über den Globus hetzen.

Geschichte aus dem Bourne-Baukasten

Eigenköpfig  unter Amnesie zu leiden ist  in diesem Fall übrigens von Vorteil, weil man so nicht erkennt, dass jeder Bourne-Film immer ein und dieselbe Geschichte bloß wieder von vorne erzählt. Um uns davon abzulenken werden alibihalber ein paar neue Gesichter und Zeitbezüge eingebaut; aktuell  sind das Themen wie WikiLeaks, griechische Staatskrise, NSA-Überwachungsskandal. Auf einen weiteren Zeitbezug hätte man gerne verzichtet, denn eine Szene erinnert  fatal an die terroristische Amokfahrt in Nizza, obwohl das zweifellos reiner Zufall ist und der Film zum damaligen Zeitpunkt schon längst fertiggestellt war.

Als nächste Bourne-Konstante gibt es stets  den einflussreichen Mann im Hintergrund (diesmal vom eindrucksvoll verwitterten Tommy Lee Jones gespielt), der seine Machtposition skrupellos missbraucht und Bournes Liquidierung befiehlt (hier darf Vincent Cassel sein Präzisionsgewehr auf den Titelhelden anlegen).   Außerdem  sieht das Drehbuch eine brillante junge CIA-Mitarbeiterin vor, die sich ziemlich bald die Seite des Gejagten schlägt. Allerdings ist den Frauen an Bournes Seite keine lange Lebensdauer beschieden,  wie man seit Franka Potentes Auftritt weiß.

Super-Mann Bourne

Glücklicherweise gibt es ja eh noch ein paar Erinnerungslücken zu füllen, damit etwa jene Umstände geklärt werden, die einst zum Tod von Bournes Vater geführt haben. Deshalb blitzen im Hirn des Titelhelden immer wieder gestochen scharfe Flashbacks auf, in denen er sich nach vielen Jahren sogar die Gesichter ihm völlig unbekannter Personen am Schauplatz eines Verbrechens ins Gedächtnis zurückrufen kann. Abgesehen von diesem Erinnerungskunststück verfügt unser Super-Mann auch noch über phänomenale Selbstheilungskräfte. Was auch immer er einstecken musste - nach wenigen Minuten sind keinerlei Würgemale, Striemen, Beulen, Riss- und Quetschwunden oder blaue Flecken  mehr an ihm zu sehen. Offenbar handelt er nach der Methode: einfach das (Kunst)blut abwaschen und alles ist wieder gut.  Danke für den Tipp: das werde ich beim  nächsten gröberen Zusammenstoß mit dem inländischen Geheimdienst auch mal versuchen.

6 von 10 Bourne-Out-Punkten.

franco schedl

HIER GEHT ES ZUM KINOPROGRAMM>>

Jason Bourne

Jason Bourne

USA 2016
Thriller, Action
11.08.2016
Paul Greengrass
Matt Damons Rückkehr in seine erfolgreichste Rolle garantiert ein neues Kapitel der Agenten-Story mit brachialer Action, fesselnden Verfolgungsszenen und einem knallharten Bourne.
6.90

Kommentare