Jessica Jones: Zweite Staffel am 8. März 2018

Netflix

" Jessica Jones" war nach "Daredevil" die zweite Marvel Superhelden-Serie von Netflix und überraschte mit einer soliden Charakterisierung der Heldin und einem hervorragenden Schurken. Nun steht der Starttermin der zweiten Staffel auf Netflix fest: Am 8. März 2018 geht die Geschichte der Hard-Boiled-Detective-Superheldin weiter.

Trailer der zweiten Staffel von "Jessica Jones":

Was ist über die Story bekannt?

Noch nicht sehr viel. Ein neuer Charakter ist Oscar (J.R. Ramirez), der in Jessicas Haus einzieht. Sein Sohn verknallt sich in Jessica. Der alleinerziehende Vater will ihn von Jessica fernhalten, weil er sie für gefährlich hält. In der zweiten Staffel wieder mit dabei sind Jeri Hogarth (Carrie-Anne Moss) und Malcolm Ducasse (Eka Darville). Spannend wird auch wie sich der Charakter von Patsy Walker (Rachael Taylor), beste Freundin von Jessica Jones, weiterentwickelt. In den Comic-Vorlagen ist Patsy Walker die Superheldin Hellcat.

Wer ist diesmal der Bösewicht?

Netflix

Neben der Charakterisierung von Jessica Jones (Krysten Ritter) als weibliche Hard-Boiled-Detective-Figur machte vor allem der großartiger Schurke Purple Man (David Tennant) den Reiz der ersten Staffel aus. Da dieser am Ende der ersten Staffel gestorben ist, stellt sich die Frage nach dem Schurken. Ein Hinweis könnte der neue Charakter "Ingrid" sein, den Leah Gibson spielen wird. Sie wird beschrieben als eine attraktive und exzentrische Frau, Mitte 30, die sich sowohl zu Frauen als auch Männern hingezogen fühlt. Spekulationen gehen davon aus, dass es sich bei Ingrid um "Typhoid Mary" handeln könnte. Im Comic ist sie eine Schurkin mit telekinetischen Fähigkeiten und einer Persönlichkeitsspaltung. Ihre drei Persönlichkeiten: eine schüchterne Pazifistin, eine aufbrausende Abenteurerin und eine männerhassende Sadistin.

Erwin Schotzger

Kommentare