Jörg Kalt: Mögliche und wirkliche Filme

 
film.at poster

Die Veranstaltung würdigt Jörg Kalts literarisches und filmisches Schaffen: Georg Friedrich und Ursula Strauss lesen aus seinen Texten, danach ist einer seiner schönsten Filme zu sehen: "Richtung Zukunft durch die Nacht".

Die Veranstaltung würdigt Jörg Kalts literarisches und filmisches Schaffen: Georg Friedrich und Ursula Strauss lesen aus seinen Texten, danach ist einer seiner schönsten Filme zu sehen: Richtung Zukunft durch die Nacht mit Kathrin Resetarits, Simon Schwarz und Barbara Albert. Die drei Darsteller/innen, die mit Jörg Kalt eng befreundet waren, werden anwesend sein.

Richtung Zukunft durch die Nacht (2002)
Regie, Drehbuch: Jörg Kalt; Kamera: Eva Testor; Musik: Bernhard Fleischmann; Darsteller: Simon Schwarz, Kathrin Resetarits, Georg Friedrich, Michael Tanczos, Nikolaus Ofczarek. Farbe und s/w, 60 min

Eintritt € 1,- (Solidarkarte für "Hunger auf Kunst und Kultur")

Eine gemeinsame Veranstaltung des Filmmuseums und der Lesefestwoche

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken