Joseph Smith and the Golden Plates

 USA 2011
Biografie 
film.at poster

Der Film des gebürtigen österreichischen Filmproduzenten und Wahlamerikaners Christian Vuissa erzählt vom Lebend Joseph Smith', dem Gründer der Mormonenkirche.

Joseph Smith, Jr. war erst 21 Jahre alt als er im Jahr 1827 erklärte, eine prophetische Berufung erhalten zu haben altertümliche Schriften zu übersetzen, die wenig später als Das Buch Mormon veröffentlicht wurden. Drei Jahre später gründete er die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, die heute die viertgrößte Glaubensgemeinschaft der Vereinigten Staaten ist und weltweit über 14 Millionen Anhänger hat. Joseph Smith and the Golden Plates schildert die Ereignisse, die zur Veröffentlichung des Buches Mormon und zur Gründung einer neuen Weltreligion führten. Der Film gibt auch einen Einblick in das persönliche Leben des Propheten, das vom Wunsch geprägt war, Vergebung, Akzeptanz und Erlösung vor Gott zu finden.

Christian Vuissa ist 1969 in Bregenz, Österreich, geboren und aufgewachsen. 1992, im Alter von 22 Jahren, wurde er Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und diente von 1994-96 in der Deutschland Mission Leipzig unter Präsident Terry W. Johnson als Missionar. 1999 begann Christian ein Filmstudium an der Brigham Young Universität in Provo, Utah, das er im Jahre 2002 magna cum laude abschloss. Im Jahre 2008 erhielt er außerdem einen Master Degree in Public Management von Brigham Young University's Marriott School of Business.

Christian gründete im Juni 2003 die Filmproduktionsfirma Mirror Films mit dem Ziel, einer der führenden Filmproduzenten in Utah und speziell für die Heiligen der Letzten Tage zu werden.

Details

Lindsay M. Farr, R. Dustin Harding u.a.
Christian Vuissa
Mirror Films

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken