Jüdisches Filmfestival 2018 - Kurzfilmprogramm 2

7 MINUTES | SHEVA DAKOT

Spielfilm, 12 Min., hebr. OF m. engl. UT | IL 2016 | Written and Directed by: ASSAF MACHNES | Producers: ROI KURLAND and GAL GREENSPAN | Director of Photography: RAN AVIAD | Editor: EITAN VARDI | Sound Designer& mix: REI ELBAZ | Casting: ASSAF MACHNES and MAAYAN RASSIN | Art Director: EYAL ELHAD | Online Editor: YOAV RAZ

Yonash, ein junger Soldat soll über das Wochenende im Armeelager eine Strafe abbüßen. Im letzten Augenblick bekommt er eine Chance auf ein freies Wochenende. Er und sein Kollege haben 7 Minuten Zeit um die Freiheit zu erlangen.

A SIMPLE STORY ABOUT LOVE

Spielfilm, 5 Min., hebr. OF m. engl. UT | Regie ERAN RIKLIS | IL 2014 | Schnitt NOA GUSAKOV | Musik STAV MERON, ALONA REFUA | Mit GILA ALMAGOR, ROTEM KEINAN, YOSSI MARSHAK, MAAYAN TURGEMAN u.a.

"Ich liebe dich" ist ein Satz, der eine Antwort erwartet. Um diese Feststellung zu bebildern, hat ein Filmteam 20 Tage Zeit. Die Hauptdarstellerin Gila Almagor rettet die Verzweifeltene. Teil der Kurzfilmreihe "Love Letters to Cinema" der Sam Spiegel Filmschule in Jerusalem.

BE HAPPY TONIGHT

Spielfilm, 18 Minuten, hebr., rus. OF mit engl. UT | Regie LEAH TONIC | IL 2015 | Produktion SAM SPIEGEL FILM & TELEVISION SCOOL | Kamera SAAR MIZRACHI | Schnitt NOY BARAK | Musik NITAI GVIRTZ | Mit YAEL IGRA, NICHOLAS JAKOB

Shuli und Moti, ein junges orthodoxes Paar, haben beschlossen Dinge zu tun, die ihnen sonst verboten sind. Sie verkleiden sich und fahren ans andere Ende der Stadt wo sie sich in einem Strudel der Vergnügungen verlieren. Doch im Lichte des Tages müssen sie sich ihrer Reue und Verwirrung stellen.

BROKEN BRANCHES

Animierter Dokumentarfilm, 25 Min., hebr. OF m. engl. UT | Regie AYALA SHAROT | IL 2014 | Drehbuch AYALA SHAROT | Musik FRANK ILFMAN | Produktion AMIT GICELTER | Mit MICHAL RECHTER u.a.

Michal Rechter ist erst vierzehn, als sie von den Eltern aus ihrem polnischen Heimatdorf weggeschickt wird. Diese sehen den Krieg herankommen und schicken ihre Tochter zu deren Sicherheit nach Palästina. Sie selbst wollen später nachkommen, doch dann marschieren die Nazis ein und Michal sieht weder die Geschwister noch die Eltern jemals wieder... Regisseurin Ayala Sharot portraitiert ihre Großmutter Michal auf sehr unkonventionelle Weise und beschreitet formal neue Wege. Sie lässt ihre Oma deren dramatische Memoiren schildern und haucht den Erzählungen Leben ein. Behutsam und phantasievoll legt sie grafische Zeichnungen und Ölmalerei auf das Filmmaterial und schafft ihre eigene Perspektive auf die Geschichte ihrer Vorfahren. Aus der Not ihres geringen Filmbudgets macht Sharot eine Tugend, indem sie vollkommen analoge Handarbeit einsetzt – und gerade damit gelingt ihr ein Werk voller Charme und Poesie.

EXTRACTION

Spielfilm, 9 Min., hebr. OF m. engl. UT | Regie LIRON BARCHAT | IL 2016 | Kamera AMIR SOREK | Musik ORR SHAMIR | Produktion HALEL GLIKSBERG | Mit NURIT DREAMER, SHIRI GADNI, BATSHEVA OTTOLENCHI

Efrat muss zum Zahnarzt, obwohl sie gerade eine schwere Zeit durchmacht. Doch der Besuch in der Klinik hält so manche Überraschung bereit.

ON THE WAY BACK

Spielfilm, 9 Min., hebr. OF m. engl. UT | Regie LIGAL MOR | IL 2015 |Kamera NITZAN ROZEN | Schnitt ODEYA ROSENAK | Musik NAMI MELUMAD | Produktion TAL NINYO | Mit SHEFI MARZIANO, DAVID LURIA

Zwei junge Männer nehmen sich eine Auszeit und wandern in die Natur und stellen sich ihren Gefühlen.

RARE PLANT

Spielfilm, Kurzfilm, 16 Min., hebr. OF m. engl. UT | Regie EFRAT RASNER | IL 2014 | Kamera GAL RUMBAK | Schnitt KALYA BEN AMRAN | Produktion KEREN BEN ARI | Mit OFIRA AMIR, MAYA GASNER; EIRAN CARMELI u.a.

Ein einsamer Sonderling lebt mit seiner Mutter in einem Kibbuz. Beruflich ist er Pflanzenforscher, die anderen Kibbuzniks nennen ihn „Snail“. Eines Tages bekommt er anonyme Liebespost in seinen Briefkasten.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.