K3 Filmprogramm - III.Teil

 
Kurzfilm 
film.at poster

The International Photon / The Heart Is Sad / Fondueplausch / How I Learned To Love Richard Gere / Lonely At The Top / Schollenlieder

1. "The International Photon" / Kärnten-Premiere

Nikolaus Jantsch

Österreich 2007 | 4 min| ohne Sprache

Von der Geburt bis zum Tod eines internationalen Photons, das mit unendlicher Geschwindigkeit auf die Erde zurast: Ein Lichtteilchen in einem Raum aus Farben und Formen, zwischendurch blitzen klare Formen auf.
Gemalt auf Filmmaterial.

2. The Heart Is Sad / Österreich-Premiere

Milena Olip

Darsteller: Milka Olip, Walter Juvan

Slowenien 2008 | 18:15 min | Slowenisch mit englischen Untertiteln

Das Lied einer Musikschatulle symbolisiert das Leid eines Ehepaares, welches sich nichts mehr zu sagen hat und deren einziger Sohn nichts mehr mit ihnen zu tun haben will.

3. Fondueplausch / Österreich-Premiere

Thais Odermatt

Schweiz 2007 | 1 min | ohne Sprache

Die Heiligen der großen Weltereligionen essen zusammen ein Käsefondue. Jesus fällt ein Brot in den Kessel . . .

4. How I Learned To Love Richard Gere / Österreich-Premiere

Detsky Graffam

Darsteller: Michael Spicer, Lisa McAllister, Jamie Zubairi, Julian Sims, Elizabeth Holland,
Michael Graves

Großbritannien 2008 | 12 min. | Englisch mit Untertitel

Owen ist ein Schauspieler, der beim Vorsprechen nicht genommen wurde, weil er nicht wie Richard Gere spielen wollte, den er nicht mag. Als er seiner Freundin und seinen Freunden davon erzählt, kommt er drauf, dass er scheinbar der einzige ist, der Richard Gere nicht gut findet.

5. Lonely At The Top / Kärnten-Premiere

Wolfgang Rupert Muhr

Österreich 2006 | 9:42 min | Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln

"Wir werden schamlos übertreiben" - Dieser Satz steht am Anfang einer Dokumentation über eine(n) Wiener Travestiekünstler(in).

6. Schollenlieder - Soil Songs / Österreich-Premiere

Cornelius Onitsch

Darsteller: Stefan Erlach, Ivo Coly, John Schmelzer et al.

Deutschland 2007 | 9 min | Sprache: Deutsch

Eine Trilogie über Wachsamkeit, Sprachlosigkeit und das Fleisch der Erde - drei kärntner Künstlern gewidmet.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken