© MTV

TV-Serien
01/17/2018

Keine dritte Staffel für "The Shannara Chronicles"

Fantasy-Serie wird nach der zweiten Staffel eingestellt. Fortsetzung bei Streaming-Anbieter möglich.

Die Fantasy-Serie "The Shannara Chronicles" bekommt keine dritte Staffel. Obwohl die MTV-Serie vor allem bei einem jüngeren Publikum beliebt ist, hat es für den MTV-Mutterkonzern Viacom offenbar nicht gereicht. Die Serie ist wohl auch Umstrukturierungen im Konzern zum Opfer gefallen. "The Shannara Chronicles" ist 2016 mit der teuersten Pilotepisode auf MTV gestartet und beeindruckte vor allem durch die DVR-Quote bei der Zielgruppe der 12- bis 34-Jährigen. Doch dann wurde die Serie konzernintern zum Sender Spike TV verschoben, wo es offenbar nicht so gut lief.

Hierzulande sind die zwei Staffeln von "The Shannara Chronicles" auf Amazon Prime Video zu sehen. Bei Amazon könnte die Serien laut einem Bericht von Deadline Hollywood auch ein neues Zuhause finden. Demnach gibt es Verkaufsgespräche. Eine Fortsetzung bei einem Streaming-Anbieter ist daher nicht unwahrscheinlich.

"The Shannara Chronicles" basiert auf den Fantasy-Romanen von Terry Brooks. Die Handlung spielt in den "Vier Landen". In dieser postapokalyptischen Welt hat sich nach einer Reihe von verheerenden Kriegen mit Massenvernichtungswaffen wieder eine einfache Gesellschaft etabliert. Durch Zwerge, Trolle und Elfen, die neben den Menschen "entstanden sind", erhält die Serie eine starke Fantasy-Ausrichtung, die eher an die mittelalterliche Fantasywelt von "Herr der Ringe" als an die dystopische Postapokalypse von "Mad Max" erinnert.