KUB Teil 2

 
Kurzfilm 
film.at poster

Filmreihe Harun Farocki - In Zusammenarbeit mit dem KUB

Ein Bild

Deutschland 1983 | 25min | Regie, Buch: Harun Farocki, Kamera: Ingo Kratisch

"Mein Film nimmt sein Material daher, dass an vier Tagen in einem Studio an einem Bild gearbeitet wird, das auf die Mittelseite der Zeitschrift Playboy kommen soll. Die Zeitschrift selbst handelt von Kultur, Autos, einer gewissen Art zu leben. Man kann sich vorstellen, dass die Leute, die ein Bild von solcher Schwerkraft zu machen haben, dies mit einer Sorgfalt, Ernsthaftigkeit und Verantwortlichkeit tun, als müssten sie Uran spalten." (Farocki, Zelluloid)

Der Auftritt

Deutschland 1996 | 40 min | Regie, Buch: Harun Farocki | Kamera: Ingo Kratisch

Der Auftritt porträtiert eine Werbeagentur im Moment ihres Werbens für das eigene Produkt, das Konzept einer Kampagne für einen neuen Optikkonzern. Der Kunde, ein Manager dieses Konzerns, bleibt lange in der Rolle des Zuschauers. Von seiner Entscheidung hängt ein Millionen-Auftrag ab. Farocki beobachtet genau, ohne Erläuterung, ohne Kommentar, ohne explizite Kritik. (3sat)

Nicht ohne Risiko

Deutschland 2004 | 50 min | Regie: Harun Farocki | Kamera: Ingo Kratisch

"Was Venture Capital, kurz VC, deutsch Risiko-Kapital ist, wird im Film selbst erklärt. Banken geben Geld nur gegen Sicherheiten. Wer die nicht hat, muss sich an VC-Gesellschaften wenden, und zahlt dafür 40% Zinsen. Mindestens. Wir hatten bei den verschiedensten Firmen Aufnahmen gemacht. Als ich den Anwalt der kapitalsuchenden NCTE sagen hörte: "Wir sind ein bisschen enttäuscht über das Angebot", fühlte ich mich in einen Coen-Brothers-Film versetzt."

(Harun Farocki)

Details

Harun Farocki

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken