La Vallée close

F, 1995

Min.143

Ein Filmemacher steigt im Hotel du Chateau in Fontaine-de-Vaucluse ab, nahebei der Quellgrotte des Flusses Sorgue, um nachträglich Ton zu vor längerer Zeit bereits gedrehten Bildern aufzunehmen; hin und wieder führt er Telefonate mit einem geliebten Menschen. So in etwa ließe sich beschreiben, was in LA VALLÉE CLOSE, einem der zentralen zwischen 1984 und 1995 entstandenen Werke des französischen Experimentalfilmers Jean-Claude Rousseau, vor sich geht. Aber freilich ist, was vor sich geht, nicht alles, sondern nur die andere Seite des Nicht-Sichtbaren. In diesem Sinne ist dieser Film, zu sehen in einer 16mm-Kopie, ein Höhlengleichnis.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.