La gran final

 E/D 2006
88 min.
film.at poster

Gibt es eine Welt jenseits des globalen Fußball-Wahns? Ideales Kontrastprogramm zur nahenden Fußball-EM 2008.

2008: Wie kann man ein WM-Finale (in diesem Fall: Deutschland-Brasilien, 2002) im Fernsehen empfangen, wenn man in einer der entlegensten Gegenden des Erdballs lebt? Eine Familie mongolischer Nomaden, die Tuaregs einer Kamelkarawane in der Sahara und eine Gruppe von Indios aus dem Amazonasgebiet lassen sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen, denn sie sind Fans und sie lieben den Sport. Der spanische Film-Veteran Gerardo Olivares beschreibt die teils übermenschlichen, oft komischen Anstrengungen, um die TV-Übertragung des WM-Finales in diesen scheinbar isolierten Teilen der Welt zu empfangen - sowie die sehr unterschiedlichen Reaktionen aufs Spiel. Wer liebt Ronaldo und weshalb sind Tuaregs Oliver-Kahn-Fans?

Details

Shag Humar Khan, Abu Aldanish, Zeinolda Igaza
Gerardo Olivares

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken