La Raza (Musikvideo Kid Frost)

USA, 1990

1988: Die kalifornische Rap-Gruppe NWA bringt das Album «Straight Outta Compton» heraus und verändert für immer den Hiphop-Stil der Ostküste mit seinen Trainingsanzügen von Adidas, Kangolhüten und langen Goldketten; er wird nun «Cholo-mäßiger» und verlagert sich auf Hemden von Pendleton, khakifarbene Schlabberhosen, Kopftücher und Tattoos in gotischer Schrift. Zwei Jahre später veröffentlicht Arturo Molino, besser bekannt als Kid Frost, das mustergültige Hiphop-Album «Chicano Causing Panic», von dem der Song «La Raza» stammt. In dem dazugehörigen Musikvideo, das oft ausgestrahlt wird, verschafft sich der Nationalismus der Chicanos eine Bühne bei MTV: Jumpcars, Bigotes, Gang-Symbole, Dickies, der atztekische Kalender und andere Wahrzeichen der Barrios werden noch in die spießigste Gringo-Kneipe gebeamt, von Orange County bis nach Long Island. Dieser Film ist Teil des Programms Rock ... and TV.

(Text: Viennale 2008)

  • Regie:unknown

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.