The Time that is Left

 B 2008

Le Temps qui reste (études musicales)

Kurzfilm 10 min.
film.at poster

Les temps qui reste besteht aus zwei Teilen - Attica und Two Times 4'33'' - und ist nach Presto - Perfect Sound (2006) eine weitere Auseinandersetzung von Manon de Boer mit der wechselseitigen Beziehung zwischen Film und Musik. Diesmal rückt de Boer die Frage nach der Distanz beziehungsweise der Nähe zwischen dem Sichtbaren und dem Hörbaren in den Mittelpunkt und offeriert zwei kinematografische Übersetzungen. Zwei «études musicales» über die aurale Erfahrung, die wie zwei Bewegungen wirken, wandelnd vom Interpreten zum Wahrnehmenden und hinaus in die Natur.
(Text: Viennale 2008)

Details

Manon De Boer
Frederic Rzewski (Attica), John Cage (Two Times 4'33'')
Sébastien Koeppel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken