Lebensretter Konstantin / The Medic

 A 2011
Kurzfilm 
film.at poster

Konstantins Leben spielt sich zwischen Medizinstudium, freiwilligen Sanitätsdiensten und Stammlokal ab. Blödschwätzende Kumpels hat er, eine Freundin hat er nicht. Bis er eines Nachts eine sturzbetrunkene junge Frau bei sich aufnimmt. Ihr exhibitionistisches Auftreten und ihr selbstdestruktiver Gestus lösen in Konstantin etwas aus, das über die Bedienung seines Helfersyndroms hinausgeht. Will er mit ihr seine Verklemmung überwinden? Gerstorfers Film erzählt von zwei Menschen, die schwer zu verstehen sind. Und er erzählt von Nähe, die vielleicht nur in einem bestimmten Moment möglich ist. Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms On and Off.

(Text: Viennale 2011)

Details

Mark Gerstorfer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Viennale
    Habe den Film im Kurzfilmprogramm der Viennale gesehen und muss sagen: Ich bin begeistert. Super Schauspieler! Endlich mal ein guter Film im Studentenmileau!