Les Chats de l'Atalante

D, 2013

Kurzfilm

Min.15

«Ein Lied für Jean Vigo in drei oder vier Farben», nennt Karl Heil seinen von Harald V Uccello mit Bleistift gezeichneten, vereinzelt auch animierten Film. Originaldialoge von vier Figuren aus Vigos Flussschifferfilm L'ATALANTE (F 1934) spricht Schauspieler Anton von Lucke, Tobias Giezendanner spielt die Musik Maurice Jauberts auf dem Bandoneon dazu. Doch die schraffierte Hauptrolle der nuancierten Bewegungsstudie haben die Katzen des alten Matrosen übernommen. «Das Resultat des Films ist ein gegenständlicher Diskurs über das Kino, die Malerei, die Musik und die Lyrik.» (Peter Nau)

  • Regie:Karl Heil

  • Autor:Karl Heil

  • Musik:Frank Behnke

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.