Les corps ouverts (Open Bodies)

F, 1997

Rémi ist 18 Jahre alt. Er teilt seine Zeit zwischen dem Gymnasium, das ihn langweilt, seinem Freund Thomas und der Gemischtwarenhandlung, in der er abends arbeitet, auf. Sein Leben verläuft in ruhiger Monotonie. Eines Tages meldet er sich, nur zum Spaß, bei einem Casting-Termin. Marc, der Regisseur, ist sowohl von Rémis Schau- spiel als auch von seinem Aussehen fasziniert. Später schlafen Marc und Rémi miteinander. Verwirrt durch diese Erfahrung und verstört durch die Krankheit seines Vaters, weiß Rémi nicht mehr ein noch aus. Er irrt durch die Straßen, hat zahllose sexuelle Kontakte (mit Jungen und Mädchen gleichermaßen), um sich zu verlieren, solange, bis es Zeit ist, sich selbst etwas zu beweisen - aber was?Text: Viennale 98

  • Regie:Sébastien Lifshitz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.