Lesbian Fun Shorts

 
Kurzfilm 
film.at poster

Kurzfilmabend "with a twist": Wo lesbisch draufsteht, ist Spaß drin!

Filme:

Turbulenzen (Ulla Klopf, AUT 2004, 6 min)
Eine Frau verliebt sich in eine Frau und hat plötzlich "Flugzeuge im Bauch". Die Grazer Regisseurin Ulla Klopf präsentiert einen Film aus dem Grenzbereich zwischen Erzählung und eigenem Erleben.

D.E.B.S. (Angela Robinson, USA 2002, 11 min, e/dU)
Charlie's Angels auf lesbisch. Vier Schülerinnen, die zugleich Elite-Geheimagentinnen sind, kämpfen gegen eine Ex-Kollegin, die nicht nur nach der Weltherrschaft strebt, sondern sich auch in eine aus der Crew verknallt hat. Mitreißender Hochglanz-Kurzfilm, stylish und witzig.

Hartes Brot (Nathalie Percillier, D 1999, 7 min)
Mensch und Maschine funktionieren perfekt in der Brotfabrik. Die Mädels sind auf Trab, die Stückzahl stimmt. Nur die Neue, Nr. 423, kämpft einen ungleichen Kampf gegen die Maschinen. Aber wer am Ende gewinnt, wird sich erst noch zeigen.

Die zehn Regeln - The Ten Rules (Lee Friedlander, USA 2002, 27 min, e/dU)
Neu im Lesbenland oder schon ein alter Hase? Dieses selbstironische "Überlebenshandbuch" hilft in allen Zweifelsfällen lesbischer Benimmfragen.

Weihnachten zu Haus - Home for Christmas (Frank Mosvold, Norwegen 2000, 4 min, norwegisch/dU)
Passend zur Jahreszeit: Mutter stopft den Truthahn und Annie muss ES endlich sagen. Und dann entwickelt das Fest sich ganz unerwartet... Surprise someone this Christmas, tell them you are a Lesbian!

4 P.M. (Sam Bakhurst & Lea Morement, UK 2000, 13 min, e/dU)
Was tust du, wenn du bis 16 Uhr die Wohnung deines One-Night-Stands verlassen haben musst, aber die Tür verschlossen ist? Und während du den Schlüssel suchst, findest du heraus, dass die andere noch dazu prominent ist - und nicht single!

Breaking Up Really Sucks (Jennifer McGlone, USA 2001, 10 min, e/dU)
Zwei Mädels verknallen sich, haben wilden Sex, ziehen zusammen - und bald hängt der Haussegen schief. Hat die Freundin eine andere? Nein, aber einen Vibrator! Drama ist angesagt...

Selma & Sofie (Mia Engberg, Schweden 2001, 18 min, schwedisch/dU) Selma verliebt sich in ihre Schwimmlehrerin Sofie und denkt die ganze Zeit nur an Sex mit ihr. Darum gibt sie vor, immer noch nicht schwimmen zu können. Aber was sagt ihr Freund dazu? Der erste schwedische lesbische Erotik-Film mit komplett weiblicher Crew.

Quellen: www.salzgeber.de, www.new-video.de

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken