Liebe in Blechdosen

 Schweden 2000
91 min.
7.30
Liebe in Blechdosen

Sommer 1958 in Schweden. Die beiden 11-jährigen Waisenkinder Annika und Marten landen in den Ferien bei dem skurrilen Beerdigungsunternehmer Johansson. Der regelt sein Leben fast zwanghaft nach bestimmten Ritualen und festen Zeiten.....

Aufstehen, Essen, Nachhilfeunterricht - alles hat Herr Johansson eingerichtet, egal, ob es sinnvoll ist oder nicht. Als Erstes legen die Kinder die Standuhr lahm - schließlich sind Ferien. Aber hinter Herrn Johanssons mürrischer und eigenbrötlerischer Fassade verbirgt sich ein Mensch, der sich nach Liebe und Anerkennung sehnt. Mit Hilfe von Annikas Blechdosen, in denen sie Liebe und Hass speichern kann, entwickeln sich sowohl zwischen Herrn Johansson und der Lehrerin als auch zwischen Annika und Marten zarte Bande. Aber die Gesellschaft der 50er-Jahre denkt noch sehr engstirnig und in vorgefertigten Bahnen. Als Annika und Marten wegen ihrer freundschaftlichen Gefühle füreinander getrennt werden sollen, bekommen die Dinge eine dramatische Wendung. Erst im letzten Moment kann Herr Johansson über seinen Schatten springen und sich entschlossen für sich und die Menschen, die ihm am Herzen liegen, einsetzen. Er entzieht die Kinder dem Zugriff der Behörden und führt sie mitsamt seiner Lehrerin in eine glückliche Zukunft.

Ulf Malmros ist eine wunderbar leichte, zarte Kinokomödie gelungen, die die ganze Skurrilität in den kleinen und großen Dingen des Lebens mit viel Menschenliebe spiegelt. Dass es gerade die Kinder sind, die auf ihre unmittelbare, vorurteilsfreie Art die Gefühle von Johansson wieder ordnen können, macht den Film für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend. Und Kjell Bergqvist ist als Johansson ein herrlicher Walter Matthau des Nordens.

Details

Kjell Bergqvist,Anastasios Soulis,Rebecca Scheja ua.
Ulf Malmros

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken