Los sobrevivientes

Kuba, 1978

Eine bürgerliche Familie aristokratischen Ursprungs beschließt, nach dem Sieg der Revolution in Kuba zu bleiben. Zu ihren Vorfahren gehören 'Entdecker' und 'Eroberer', die ersten Europäer, welche die Insel seit den Zeiten Kolumbus' entdeckt und in Besitz genommen haben.

Das ist ein grandioser Stammbaum, auf den man nicht so plötzlich verzichten kann. Vor allem, wenn es sich um eine traditionsbewusste Familie handelt, die überzeugt ist, den Geist des Landes zu verkörpern. Auf ihrem großen Anwesen verschanzt sich die Familie mit dem Personal.

In der Annahme, die Revolution sei eine vorübergehende Erscheinung, versucht der Kopf der Familie durch eine systematische Abschottung von der Außenwelt die Reinheit seiner Ideen und Bräuche zu bewahren. Doch die Familie erleidet Schiffbruch. Ihr bleibt nur der Trost, zu den Überlebenden zu gehören.

  • Schauspieler:Jorge Alí, Leonor Borrero, Juanita Caldevilla, Elio Mesa

  • Regie:Tomás Gutiérrez Alea

  • Kamera:Mario García Joya

  • Autor:Antonio Benítez Roja, Tomás Gutiérrez Alea

  • Musik:Leo Brouwer

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.