Lotte Brainin: Leben mit Eigenwillen und Mut

Ö, 1999

Min.48

1920 als Tochter ukrainischer MigrantInnen in Wien geboren, bewegt sich Lotte Brainin schon in früher Jugend in linkspolitischen Kreisen. 1941 wird sie, im belgischen Exil, für den Widerstand tätig - was Verhaftung, Folter, Deportation nach Auschwitz und zuletzt Ravensbrück zur Folge hat.

  • Regie:Bernadette Dewald

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.