Lumière en palestine

 Frankreich 1897
film.at poster

Bereits 1897 schickten die Brüder
Lumière ihre Kameramänner zu den
verschiedensten Plätzen der Welt,
so auch in die Turquie d'Asie. Die
so entstandenen, jeweils etwa eine
Minute langen Filme wurden dann
zusammengeklebt und zeigen ein
noch heute beeindruckendes
Panorama von Land und Leuten.
Lumiére en Palestine präsentiert
Bilder und Impressionen aus dem
alten Hafen in Jaffa, aus Bethlehem
und Jerusalem und konzentriert sich
besonders auf die ``Exotik" der
arabischen Kostüme und Sitten. Der
überaus erfinderische Alexandre
Promio stellte sich mit seiner
Kamera sogar auf einen fahrenden
Zug, um die hügelige
Wüstenlandschaft um Jerusalem
filmen zu können.
Stummfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken