Marwencol

 USA 2010
83 min.
film.at poster

Im August 2000 wird Mark Hogancamp brutal zusammengeschlagen. Er verliert nahezu alle Erinnerungen an sein altes Leben und wie eine Art existenzielle Therapie erfindet er ein neues. Im Garten seines Hauses baut er eine Fantasiestadt im Größenverhältnis 1:6. Es ist die Stadt Marwencol in Belgien zur Zeit des zweiten Weltkriegs, und es finden erbitterte Kämpfe zwischen Miniaturfiguren statt. Für Hogancamp ist dies eine ganz ernsthafte, ihn völlig beanspruchende Anstrengung, mit der er sich ein erstarkendes Selbstgefühl erarbeitet. Zugleich ist es eine unendlich berührende Scheinwelt, in deren Bann man gerät - smaller than life, aber nicht weniger lebendig und vieldeutig als unser eigenes Dasein.

(Text: Viennale 2010)

Details

Jeff Malmberg

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken