Mato eles / Uirá, um índio em busca de Deus

 1983
121 min.
film.at poster

Zwei Variationen über den Wahnsinn der Unterdrückung brasilianischer Indios.

Mato eles? (Soll ich sie töten?)

Konzept und Realisation: Sérgio Bianchi
1983
Farbe
Port. OmeU
Länge: 31 min.

Sérgio Bianchi, in typisch polemischer Manier, ballert seinem Publikum die Realitäten eines Völkermordes um die Ohren.

Uirá, um índio em busca de Deus (Uirá, an Indian in Search of God)

Gustavo Dahl hingegen nähert sich mit fast ethnographischem Gestus, Halbtotale für Halbtotale, ruhig der Geschichte eines Indios. Uirá, sein Held, macht sich auf die Suche nach Gott, um die Weißen zu verstehen, an deren Indifferenz er aber schließlich scheitert und Selbstmord begeht (was den Film in gewisser Hinsicht zu einem "Gegenschuss" auf Triste trópico macht). Gewidmet ist Uirá, um índio em busca de Deus dem Regisseur Trigueirinho Neto, dem Wegbereiter einer realistischen Möglichkeit, die eigenen Angelegenheiten zu betrachten.

Details

João Borges, Erico Vidal, Ana Maria Magalhães, Gustavo Dahl, Ana Zilda
Gustavo Dahl
Gustavo Dahl

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken