Mosafere jonub (Traveller from the South)

 Iran 1997
film.at poster

Auf der Zugreise vom Südiran nach Teheran, wo er Verwandte besuchen will, lernt der junge Reza eine mürrische, alleinreisende alte Frau kennen. Als sie im Zug bestohlen wird, ist sie noch mißtrauisch und beschuldigt Reza. Die Frau, die sich in der Haupt-stadt überhaupt nicht auskennt, will zum Flughafen, um ihren Sohn zu besuchen, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt und sich nur sporadisch bei ihr meldet. Eine Reihe von Mißgeschicken kettet die alte Frau und den Jungen gegen ihren Willen an-einander. Als ihre Brille zerbricht, und er erkennt, wie ungeschickt sie sich anstellt, begleitet er sie aus Höflichkeit zum Flughafen, während sie sich nur widerstrebend in die Abhängigkeit eines Fremden fügt. Sie erleidet eine Herzattacke; Reza fühlt sich plötzlich für diese Unbekannte verantwortlich.Reza, a boy from the South, travels to Tehran by train. He meets an old lady who wants to catch a plane to Germany where her son lives. She is completely lost in the big city. More and more, Reza feels responsible for the lonely woman. When she suffers a heart attack, he has to take her to the hospital, and he has to overcome the obstacles provided by bureaucracy and intolerance.

Details

Parviz Shahbazi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken