Mosaik Mécanique

 A 2007
Kurzfilm 9 min.
film.at poster

Mosaik Mécanique betreibt die radikale Verwandlung historischen Filmmaterials in zeitgenössische Bild-und-Ton-Kristalle.

MOSAIK MÉCANIQUE ist benannt nach Légers einzigem Experimentalfilm "Ballet mécanique" (F 1924) und Peter Kubelkas erstem Film "Mosaik im Vertrauen" (A 1955).

Im Cinemascope-Format entfaltet sich auf der Leinwand ein unfassbares Gewusel an Gegenständen, Bewegungen und AkteurInnen. Nur durch die Einteilung in 7 x 14 Bildfenster scheinen diese im Zaum gehalten zu werden und schließlich doch ein Ganzes formen zu wollen.

Details

Norbert Pfaffenbichler
Bernhard Lang

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken