My Life Between the Exit Signs

In der träumerischen Musik, den jazzig phrasierten, elektronisch bearbeiteten Chansons werden die Emotionsspielräume der alten Laufbildkunst entfesselt.

Min.120

In den versprengten Aufnahmen, die Anne Marie Fürthauer zwischen 2003 und 2007 im Unsichtbaren Kino des Filmmuseums hergestellt hat, werden Fragmente verlorener Geschichten manifest. Von immer demselben Sitzplatz aus hat sie mit ihrer Kamera über die Jahre an die tausend Momente aus laufenden Filmen festgehalten und dabei eine Art Foto-Tagebuch produziert.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.