National Archive V.1

 USA 2001
Kurzfilm 
film.at poster

Auf der Leiwand: Blitze von überbelichteten, fast weißen pinselstrichartigen Formen vermischen sich mit tanzenden kleinen Sternen, die aus dem Frame hinauszuspringen scheinen, unterbrochen von schwarzen, stummfilmartigen Zwischentiteln: «Ziel: Reisfeld», «Ziel: VC», Ziel: «Baumreihe». Abseits der Leinwand: Blitze auch hier, Blitze der Erinnerung an diese Bilder, die sich mehrmals wiederholen. Wann war das, und wo? Eine vage Erinnerung an den Golfkrieg, an Infrarot-Kameras, die die Missiles durch den Nachthimmel verfolgen, an die unzähligen grünlichen Lichtpunkte, die durch das Bild tanzen. Und dann wird es klar: VC hieß Vietcong, «Ziel» hieß Bombe. National Archive V.1 ist aus militärischen Filmen zusammengesetzt, die die amerikanischen Bombenangriffe im Vietnam-Krieg dokumentierten, gedreht von den Flugzeugen aus, die den Menschen unten den Tod brachten. Vietnam, der erste TV-Krieg. Ein Blitz: die Schwindel erregende Wiedererkennung: unser Komplizentum, unser System, unser Krieg. (Peggy Nelson)

Details

Travis Wilkerson
Travis Wilkerson
Up Front Films

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken