© Netflix/Screenshot

News
01/27/2021

"Tatort Cecile Hotel": Erster Trailer zur Netflix-Crime-Serie

Die neue Netflix-Serie beleuchtet die Todesfälle im berüchtigten Cecile Hotel in Los Angeles.

von Oezguer Anil

Am 26. Jänner veröffentlichte Netflix den ersten Trailer zu seiner True-Crime-Serie "Tatort Cecil Hotel". Im Zentrum der mehrteiligen Doku steht das Cecil Hotel in Los Angeles.

In den letzten Jahrzehnten rankten sich zahlreiche Mythen rund um die billige Absteige an der 640. Main Street. Durch Morde und paranormale Erscheinungen erlangte das Hotel traurige Berühmtheit und wurde immer wieder zum Mittelpunkt amerikanischer Fernsehserien. Auch der Serienmörder Richard Ramirez, dem mit "Night Stalker“ eine eigene Netflix-Doku gewidmet wurde, residierte zwischen seinen Morden in dem Hotel.

Todesfälle

Auch wenn Ramirez zu den bekanntesten Serienmördern der USA zählt, spielt sein Fall nur eine kleine Rolle in "Tatort Cecile Hotel“. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Verschwinden von Elisa Lam.

2013 wurde die 22-jährige Studentin das letzte Mal im Aufzug des Hotels gesehen – und sie verhielt sich äußerst merkwürdig. Die Videoaufnahmen aus der Fahrstuhlkabine wurden im Internet millionenfach angesehen und die größten Medienhäuser der USA stürzten sich auf den Fall. Lams verschwinden ist das letzte Kapitel eines von Tragödien beseelten Hotels, das trotz der miserablen Publicity versucht, seinen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Regie führt Joe Berlinger, der sein Faible für True-Crime-Serien bereits mit "Ted Bundy: Selbstporträt eines Serienmörders" unter Beweis gestellt hat. "Tatort Cecile Hotel“ soll die erste Staffel einer True-Crime-Serie von Netflix werden, die von Brian Gazer und Ron Howard produziert wird.

Die vier Episoden zu je 50 Minuten erscheinen am 10. Februar auf Netflix.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.