© Karl Schöndorfer / TOPPRESS

News
09/04/2019

Christoph Waltz wird Serien-Star der Kurzfilmplattform Quibi

Der Oscar-Preisträger spielt in einer Thriller-Serie des neuartigen Streaming-Anbieters mit.

von Erwin Schotzger

Christoph Waltz, zweifacher Oscar-Preisträger aus Österreich, kehrt wieder zum TV-Serienformat zurück. Allerdings in einer neuartigen Kurzfilm-Serie der Anfang 2020 startenden US-Videoplattform Quibi. In der bisher noch titellosen Serie übernimmt Waltz eine der Hauptrollen neben Liam HemsworthDie einzelnen Episoden des Action-Thrillers werden – wie alle Filme auf Quibi – eine Länge von höchstens 10 Minuten haben. Hinter der neuen Streaming-Plattform steckt der bekannte Hollywood-Produzent Jeffrey Katzenberg.


Thriller-Serie im Youtube-Format

Im Mittelpunkt der kurzfilm-artigen Thriller-Serie steht die totkranke Hauptfigur Dodge Maynard, gespielt von Liam Hemsworth. Um die Zukunft seiner Frau und seines ungeborenen Kindes nach seinem Tod finanziell abzusichern, nimmt er an einem tödlichen Spiel teil. Bald stellt sich heraus, dass er nicht die Rolle des Jägers, sondern die des Gejagten übernommen hat. Waltz schlüpft in die Rolle von Miles Sellers. Über seinen Charakter sind bisher keine weiteren Details bekannt. In der Thriller-Serie geht es darum auszuloten, wie weit jemand geht, um das Überleben seiner Familie zu sichern.

 

Was ist Quibi?

Die Videoplattform Quibi ist als Streaming-Dienst ausschließlich für Smartphones und mobile Endgeräte konzipiert. Der Name leitet sich von "Quick bites" ab, was man frei als "kleine Häppchen" übersetzen könnte. Die Videos auf der Plattform sollen in hoher Qualität produziert werden, aber nicht länger als 10 Minuten sein. Damit meinen die beiden Gründer, der Filmproduzent Katzenberg (Mitbegründer von DreamWorks) und die IT-Managerin Meg Whitman (ehemals Chefin von Ebay und HP), die Lücke zwischen Youtube und Netflix zu schließen. Der neuartige Streaminganbieter startet in den USA im Frühjahr 2020. Neben Waltz und Hemsworth zählen auch u.a. die Schauspieler Idris Elba und Laurence Fishburne sowie die Regisseure und Produzenten Steven Spielberg, Guillermo del Toro, Sam Raimi, Jason Blum und Steven Soderbergh zu den Unterstützern von Quibi.