© Netflix

News
08/30/2021

"Clickbait": Bekommt die Netflix-Serie eine zweite Staffel?

Die Netflix-Serie "Clickbait" könnte nach acht Episoden ihr Ende gefunden haben.

von Oezguer Anil

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zur ersten Staffel von "Clickbait" auf Netflix.

 

Am 25. August erschien die Miniserie "Clickbait" auf Netflix. Bereits die erste Episode begann mit einem Knalleffekt: Es tauchte ein Video des Familienvaters Nick Brewer im Internet auf, in dem er gesteht Frauen misshandelt zu haben. Seine Familie muss herausfinden, wohin er entführt wurde und was sein wahres Gesicht ist. Die spannungsgeladene Jagd findet jedoch schon in der zweiten Episode mit dem Fund von Nicks Leiche ihr Ende.

Über acht Episoden hinweg entspinnt sich ein Geflecht aus Rache und Verrat, das in einem packenden Finale mündet. Alle Handlungsstränge werden im Staffelfinale auserzählt, sodass eine zweite Staffel der Serie äußerst unrealistisch ist.

Miniserie

"Clickbait" war schon im Vorhinein als Miniserie geplant und auch wenn andere Miniserien wie "Big Little Lies", "The Flight Attendant" oder "The White Lotus" trotz aller Erwartungen dennoch Fortsetzungen erhielten, bleibt diese Option für "Clickbait" unwahrscheinlich. Eine zweite Staffel müsste eine völlig neue Geschichte erzählen oder könnte nur die Geschichten von Pia (Zoe Kazan), Sophie (Betty Gabriel) oder Dawn (Becca Lish) weitererzählen.

Ein weiterer Grund warum es keine Fortsetzung geben dürfte, ist die Tatsache, dass Showrunnrer Tony Ayres bereits Miniserien wie "The Slap" oder "Stateless" produziert hat und diese ebenfalls keine zweite Staffel bekommen haben. Zusätzlich dazu, sind die Kritiken zu "Clickbait" nicht sonderlich euphorisch, weshalb sich Fans keine allzu großen Hoffnungen auf eine Fortsetzung machen sollten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.