© Universal Pictures Germany

News
11/27/2020

"Der Pate: Epilog": Trailer zur bald verfügbaren Coppola-Restauration

Meisterregisseur Francis Ford Coppola hat mittels modernster 4K-Technologie einen neuen Abschluss für seine "Der Pate"-Trilogie geschaffen.

von Franco Schedl

Francis Ford Coppola und seine Produktionsfirma American Zoetrope haben einen 4K-Scan des Original-Negativs verwendet, um eine aufwändige, Bild-für-Bild Restauration des neuen Films „Der Pate: Epilog - Der Tod von Michael Corleone“ sowie „Der Pate: Teil III“ zu verwirklichen.

Nun bietet der deutsche Trailer einen ersten Einblick in das neu geschaffene Meisterwerk von Regie-Legende Francis Ford Coppola.

Dabei durchsuchte das Restaurationsteam von Zoetrope und Paramount über 50 Original Takes, um Aufnahmen mit geringerer Auflösung des Original-Negativs ersetzen zu können. Dieser Prozess erstreckte sich über mehr als 6 Monate und erforderte das Durchstöbern von 300 Kartons mit Negativen. Dabei konnten Kratzer, Verschmutzungen und andere Abweichungen korrigiert und der Original 5.1 Audiomix verbessert werden. 

Coppola selbst sagt dazu: " 'Der Pate: Epilog - Der Tod von Michael Corleone' ist eine Würdigung für Mario Puzos und meinen bevorzugten Titel und für unsere ursprünglichen Intentionen für das, was als 'Der Pate: Teil III' entstand", erklärt Francis Ford Coppola. "Für diese Version des Finales habe ich einen neuen Anfang und ein neues Ende kreiert sowie einige Szenen, Einstellungen und Musikeinsätze neu arrangiert. Dank dieser Änderungen sowie dem restaurierten Filmmaterial und Sound ist es nun für mich ein passenderer Abschluss für 'Der Pate' und 'Der Pate: Teil II' und ich bin Jim Gianopulos und Paramount sehr dankbar, dass sie mir das ermöglicht haben.“

"Der Pate: Epilog - Der Tod des Michael Corleone" erscheint am 10. Dezember 2020 auf Blu-ray und als Kaufangebot zum Streamen bei Amazon Prime Video. Hier geht's direkt zum Film.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.