© www.arte.tv

News
04/22/2021

Europäische Fernsehsender starten gemeinsame Mediathek

Deutschland, Frankreich und die Schweiz sind beteiligt, und die Sendungen stehen in fünf Sprachen zur Verfügung.

ARD und ZDF haben mit dem europäischen Kultursender Arte, dem französischen Sender France Télévisions sowie der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR eine gemeinsame Mediathek gestartet. Ab sofort können unter dem Titel "The European Collection" Zuschauer dort kostenlos auf einen Katalog aus Dokumentationen und Reportagen zugreifen, wie die ARD am 21. April in Köln mitteilte.

Fünf Sprachen

Die Sendungen stehen demnach in den fünf Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch zur Verfügung. Ziel sei, so vielen Menschen wie möglich eine übergreifende und europäische Perspektive auf Themen zu bieten, die Europäer beschäftigen. Das Programmangebot setze sich mit den gegenwärtigen Herausforderungen des Kontinents auseinander, etwa der Pandemie, Umweltfragen oder der Situation junger Menschen.

Hier geht es zu "The European Collection"!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.