© Netflix Trailer Screenshot

News
08/18/2022

"Extraordinary Attorney Woo": Auf den Spuren von "Squid Game"

Die Netflix-Serie "Extraordinary Attorney Woo" wandelt auf den Spuren von "Squid Game".

von Oezguer Anil

Während "The Sandman" gerade als größter Netflix-Hit gefeiert wird, bekommt eine andere Serie auf der Streamingplattform nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient in Europa. Die koreanische Justiz-Serie "Extraordinary Attorney Woo" hat es nach einem fulminanten Start in Asien nun in insgesamt weltweit 50 Ländern in die Top 10 geschafft.

Die Serie handelt von der jungen Anwältin Woo Young Woo. Sie hat Aspergersyndrom, weshalb vermeintlich kleine Hürden eine große Herausforderung für sie im Alltag darstellen. Sie entspricht nicht den sozialen Normen ihres Umfelds, aber liefert dank ihrem hohen IQ und ihren außergewöhnlichen Merkfähigkeiten eine unerreichbare Performance vor Gericht ab.

Auf den Spuren von "Squid Game"

Die Serie besticht durch einen skurrilen Touch, der mit atmosphärischen Bildern und pointierten Dialogen vermittelt wird. Die Hauptrolle wird von Park Eunbin gespielt. "Extraordinary Attorney Woo" ist nach "Squid Game" ein weiterer Serienhit aus Korea, den man nicht verpassen sollte.

Zurzeit sind zwölf Episoden auf Netflix verfügbar. Jeden Mittwoch erscheinen zwei weitere Episoden, wobei die erste Staffel aus insgesamt 16 Episoden bestehen wird. Leider gibt es noch keine deutsche Synchronfassung, weshalb man die Serie derzeit nur mit Untertiteln schauen kann.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

"Extraordinary Attorney Woo“: Koreanische Serie auf Netflix | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat