© APA/AFP

News
03/02/2022

Filmfestspiele Cannes: Russische Delegationen ausgeschlossen

Der Ausschluss trifft auch für Einrichtungen zu, die mit der russischen Regierung in Verbindung stehen.

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes schließen die russischen Delegationen vorerst von der Teilnahme im Mai aus. Dies gelte, solange der Angriff Russlands nicht unter Bedingungen eingestellt werde, die das ukrainische Volk zufriedenstellten, teilte die Festivalleitung am 1. März mit. Das treffe auch für Einrichtungen zu, die mit der russischen Regierung in Verbindung stehen.

In der Pressemitteilung würdigt das Festival den Mut all jener, die in Russland das Risiko eingehen, gegen die Aggression und den Einmarsch des Landes in die Ukraine zu protestieren. Das Filmfestival findet dieses Jahr vom 17. bis 28. Mai statt.

Kommentare