Die bestbezahlte weibliche Seriendarstellerin ist Ellen Pompeo. Sie verdient pro "Grey`s Anatomy"-Folge 350.000 Dollar.

© Verleih

News
10/29/2020

Geht "Grey's Anatomy" mit der 17. Staffel zu Ende?

Ellen Pompeo hat sich nach 15 Jahren "Grey’s Anatomy" zu einem möglichen Aus der Show geäußert.

Die TV-Serie "Grey’s Anatomy" läuft seit 15 Jahren – vom ursprünglichen Cast sind nur wenige DarstellerInnen übrig geblieben. Dem Erfolg der Serie hat dies allerdings kaum geschadet, denn die Show begeistert nach wie vor Millionen von ZuschauerInnen.

Ab dem 12. November wird die 17. Staffel in den USA auf dem Sender ABC ausgestrahlt. In einem Interview mit "Variety" ließ Hauptdarstellerin Ellen Pompeo, die seit 2005 die Ärtzin Meredith Grey spielt, durchblicken, das das die letzte Staffel sein könnte.

Pompeos Vertrag laufe heuer aus, konkrete Pläne um eine Verlängerung gibt es derzeit offenbar keine. "Wir wissen nicht wirklich, wann die Serie endet. Aber die Wahrheit ist: Dieses Jahr könnte es so weit sein", so Pompeo. Dies würde nicht an der geringen ZuschauerInnenquote liegen, sondern eben an Pompeos Vertrag.

Ob damit auch das Ende der Serie zusammenhängen würde? "Das könnte sehr gut sein", sagte Ellen Pompeo. Dennoch nehme sie die Entscheidung nicht auf die leichte Schulter. "Wir beschäftigen viele Leute und wir haben eine riesige Plattform. Und ich bin sehr dankbar dafür", erklärte die Schauspielerin.

Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, soll in der 17. Staffel auch die Corona-Pandemie thematisiert werden. "Ich bin wirklich, wirklich, wirklich aufgeregt wegen der neuen Staffel. Es wird wahrscheinlich unsere beste Staffel werden", so Pompeo. Wie es mit "Grey's Anatomy" weitergeht, wird sich vermutlich in den nächsten Wochen zeigen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.