geschichtenfvom-franz-drehstart.jpg

© NGF / Petro Domenigg

News
08/06/2021

"Geschichten vom Franz": Nöstlinger-Verfilmung abgeschlossen

Für die filmische Umsetzung von Christine Nöstlingers Kult-Klassiker erfolgte das Drehende in Wien.

von Franco Schedl

Am 28.6. hatten die Dreharbeiten zu Christine Nöstlingers "Geschichten vom Franz" begonnen. 28 Tage später sind die zu einem guten Ende gekommen,  Der Kinderbuch-Klassiker wurde bis Anfang August in Wien als großes Leinwandabenteuer für die ganze Familie verfilmt.

LOLA-Preisträger Johannes Schmid inszenierte die Komödie rund um den Franz (Jossi Jantschitsch) und seine besten Freunde, die Gabi (Nora Reidinger) und den Eberhard (Leo Wacha).

In der Rolle der Franz-Eltern sind Ursula Strauss und Simon Schwarz zu erleben. Maria Bill spielt den Hausschreck Frau Berger und Philipp Dornauer den Influencer Hank Haberer.

Nöstlingers kultige Buchreihe

Die Vorlage von Drehbuchautorin Sarah Wassermair – zuletzt zum Beispiel den Landkrimi "Flammenmädchen" – basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Christine Nöstlinger, erschienen im Verlag Friedrich Oetinger. Die zwischen 1984 und 2011 erschienenen Bände erreichten im deutschsprachigen Raum bisher eine Auflage von 2,5 Millionen und wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt.

"Alle kleinen und großen Franz-Fans können sich auf die langersehnte Verfilmung dieses Kinderbuchklassikers freuen, den wir an Originalschauplätzen in Wien drehen", so Katharina Posch von der NGF Geyrhalterfilm in einer Presseaussendung. »Die bekannten Verfilmungen von Nöstlinger-Romanen liegen bereits viele Jahre zurück — ein Drehbuch wie 'Geschichten vom Franz' in der Gegenwart anzusiedeln, ihre Originalität ins Jetzt zu übertragen, darin bestand der besondere Reiz dieses Projekts."

"Geschichten vom Franz" kommt 2022 in die österreichischen und deutschen Kinos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.