© Netflix

News
03/03/2021

"Haus des Geldes": Foto gibt Hinweis auf Rios Schicksal

Ein Foto heizt die Gerüchteküche rund um die Netflix-Serie "Haus des Geldes" weiter an.

von Oezguer Anil

Seitdem "Haus des Geldes“ 2017 auf Netflix veröffentlicht wurde, gehört die spanische Serie zu den erfolgreichsten Serien der Streaming-Plattform. Vor allem der schnelle Erzählrhythmus und die unerwarteten Wendungen sorgen für große Überraschungen und brachten den MacherInnen 2018 einen Internationalen Emmy für die beste Drama-Serie ein.

Die 5. Staffel wird das Serienende markieren und Fans warten schon gespannt darauf, wie sich die Geschichte der abgebrühten Bankräuber entwickeln wird. Rio-Darsteller Miguel Herran postete am 2. März ein Foto auf Instagram, das Aufschluss über die Entwicklung seines Charakters in der kommenden Staffel geben könnte

The End

Herran befindet sich in einer Umkleide und trägt die legendäre rote Uniform, wobei er mitgenommen und verletzt aussieht. Zusätzlich zu dem Bild hat der Darsteller das Lied "The End“ von The Doors markiert. Er könnte damit das Ende der Serie meinen, aber es könnte auch bedeuten, dass Rio in der letzten Staffel stirbt. Nachdem die Serie berühmt dafür ist, beliebte Figuren verschwinden zu lassen, könnte Rio das selbe Schicksal wie Nairobi, Oslo, Berlin oder Moskau ereilen.

Die Fans müssen sich nicht mehr lange gedulden, denn die Dreharbeiten für die letzten Episoden sind bereits abgeschlossen und eine Veröffentlichung in diesem Jahr ist äußerst wahrscheinlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.