© Walt Disney / Marvel Company

News
03/23/2021

"Hawkeye": Disney arbeitet bereits an Spin-Off-Serie

In einem Spin-Off zur kommenden Disney+-Serie "Hawkeye" soll die Superheldin Echo im Mittelpunkt stehen.

von Oezguer Anil

Obwohl die "Hawkeye“-Serie mit Jeremy Renner noch nicht veröffentlicht wurde, plant Disney bereits ein Spin-Off. Darin soll es um Echo gehen, eine taubstumme junge Frau mit indigenen Wurzeln, die auch in der originalen Serie auftreten wird. Sie wird von Alaqua Cox gespielt, die für "Hawkeye" das erste Mal vor der Kamera stand.

Laut "Variety" fungieren Etan und Emily Cohen als ProduzentInnen der Show. Marvel und Disney haben die Arbeit an dem Spin-Off weder bestätigt noch verneint.

Neue HeldInnen im Marvel-Universum

In den Comics trat Echo neben den Avengers, Daredevil und Moon Knight auf. Da Disney gerade eine eigene "Moon Knight“-Serie mit "Star Wars"- Darsteller Oscar Isaac plant, macht es absolut Sinn, dass noch weitere SuperheldInnen im Marvel-Universum auftauchen. Es ist auch bekannt, dass Marvel versucht, immer diversere Figuren zu entwickeln. Echo wäre die erste Marvel-Superheldin mit indigenen Wurzeln und einer Hörbeeinträchtigung.

Es gibt jedoch noch keine Informationen, worum es sich im Spin-Off handeln könnte. Es ist wahrscheinlich, dass sich mit der Veröffentlichung von "Hawkeye“ ein klareres Bild von Echo ergeben wird. Dort wird Cox neben Jeremy Renner, Hailee Steinfeld und Vera Farmiga zu sehen sein. Unter anderem wird auch "Midsommar“-Darstellerin Florence Pugh als neue Black Widow auftreten.

Wann "Hawkeye“ erscheinen wird, ist noch unklar. Zur Zeit ist eine Veröffentlichung Ende 2021 auf Disney+ geplant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.